Freies Internet über Satellit für Menschen in totalitären Staaten

Bekanntlich spielt das Internet bei den derzeitigen Umstürzen und Protesten in der Arabischen Welt 2010–2011 eine große Rolle. Einige arabische Despoten haben deshalb sogar das Internet einige Zeit ganz abgeschaltet (z.B.  Libyen, Ägypten), um ihr aufgebrachtes Volk zu bremsen. In vielen Ländern (z.B. China)  wird auch das Internet deshalb schon seit einiger Zeit stark überwacht und zensiert.
Die Hilfsorganisation A Human Right verfolgt nun die geniale Idee, freies Internet über Satellit für Menschen in totalitären Staaten anzubieten. Dazu möchten sie mit Spendengeldern einen Satelliten kaufen, wie Telepolis (Einen kostenlosen Internetzugang für alle Menschen>> ) berichtet. Ziel von A Human Right ist es einen geostationären Satelliten über Afrika einzurichten, der dort freies Internet und freie Telefonie bietet. So könnten dann die Machthaber nicht mehr einfach den Stecker ziehen.

Diese Idee finde ich sehr gut. Wobei der Satellit TerreStar-1, den A Human Right aktuell kaufen möchte, laut Telepolis eigentlich den falschen festen Sendebereich, nämlich Nordamerika, besitzt. Dazu kommt noch, dass es derzeit keine günstigen Satelliten-Internet-Modems zu kaufen gibt.
Wie auch immer, es wäre doch auch für die Militärs und Mächtigen dieser Welt eine überlegenswerte Idee, Menschen in totalitär regierten Ländern mit Informationen zu versorgen, statt diese Länder irgendwann zu bombardieren (z.B. Irak).

Dieser Beitrag wurde unter Ernst abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Freies Internet über Satellit für Menschen in totalitären Staaten

  1. Pingback: Tweets that mention Freies Internet über Satellit für Menschen in totalitären Staaten | rolando4712.wordpress.com -- Topsy.com

  2. Benny schreibt:

    Die Idee finde ich nicht schlecht aber das ganze birgt auch sehr viele Gefahren wie man im Moment auch sieht. Ohne Facebook wären viele der letzten Ereignisse so nicht geschehen…man sollte es also gut überdenken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s