Sehr guter TV-Videorecorder im Internet: ONLINETVRECORDER.COM – TIPPS und Kurzanleitung

Einer der derzeit besten, wenn nicht der beste, Videorekorder für Aufzeichnungen von Fernsehsendungen über das Internet ist sicherlich OnlineTVRecorder.com. Hier eine kurze Vorstellung und Anleitung sowie ein paar Tipps dazu.

LogoOtr.com bietet alle deutschen Fernsehkanäle (soweit mir bekannt?) sowie noch einige amerikanische, englische, spanische und sogar französische Sender an. (Im Vergleich bieten das nicht alle Rekorder- soweit mir bekannt!) Von den Hauptsendern (ARD, ZDF …) ist das aufnehmen aller Sendungen möglich. Bei den Spartensendern (z.B.: Sport1) und kleineren Sendern werden nur die Sendugen mitgeschnitten, die die meisten Benutzer sehen möchten.

In der kostenlosen Grundversion können monatlich 12 Aufnahmen getätigt werden. Als Premium-Mitglied zahlt man aber nur 50 Cent pro Monat und pro 125 Aufnahmen. Ein großer Vorteil als Premium-User ist sicherlich auch, dass man eine Get-All-Wishlist anlegen kann. Ist diese angelegt, muss man eine Sendung, die man ansehen möchte, nicht vor deren Ausstrahlung programmiert haben! Man hat also so etwas wie Fernsehen „on demand“ (das Fernsehen / TV der Zukunft).

Runterladen kann man die Sendungen direkt über otr.com, was aber nur nachts gratis ist. Ganztags kann man kostenlos über die Mirrorseiten runterladen, wobei diese natürlich auch nachts weniger frequentiert sind. Mirrorseiten kann über Mirrorsuchmaschinen wie otrkeyfinder.com finden. Gute Mirrorseiten sind zum Beispiel: filebroker.de, Mirror Verbund, privatotrmirror.de und Super-OTR.de. Die Zeit, die eine Sendung zum Download bereit steht, richtet sich nach der Anzahl der Downloads. So kann ein Blockbuster noch Monate nach dessen Ausstrahlung runtergeladen werden; die Dokumentation von Arte steht hingegen schon nach vielleicht 2 Wochen nicht mehr zur Verfügung.

Sendungen schneiden
Werbung und zuviel aufgenommenes kann bei runtergeladenen Sendungen mit Programmen wie zum Beispiel Cut Assistant rausgeschnitten werden. Hierzu kann man auch Schnittlisten, die User online gestellt haben, benutzen.



Mehr Beiträge zum Thema TV auf rolando4712 >>


Zur STARTSEITE >>

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ratgeber abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s