Stoff-Sammlung zu Finanzkrise

22.12.11 Finanzmärkte: Ex-Deutsche-Bank-Chef fordert schärfere Regulierung – SPIEGEL :

Der ehemalige Chef der Deutschen Bank Hilmar Kopper („Mr. Peanuts“) fordert im Spiegel: „Die Akteure brauchen Gesetze. Das Geld braucht Gesetze. Und Gesetze sind Aufgabe des Staates.“ . Diese Gesetze müssten aber weltweit beschlossen werden. Auch sollte man Hedgefonds besser auf die Finger schauen: „Wir wissen weder, was die machen, noch, was sie besitzen“. Kopper erinnert die Politik an ihre Versprechen, sich für weltweite Regulierungen einzusetzen. Bisher sei leider noch nichts passiert. (Rolando: Transaktionssteuer scheiterte an USA und Grossbritannien)

Dieser Beitrag wurde unter Ernst, Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s