Ralf Rangnick über den modernen Fussball im Mittelfeld bei der Nationamannschaft und in Hoffenheim

Bei SPOX.de erschien am 20.7. ein interessantesInterview mit Fußball-Professor Ralf Rangnick zum Thema moderner 6er. Er sagt:

Deutschland verlor gegen Spanien, weil die offensive Dreier-Reihe (Lukas Podolski, Mesut Özil und Piotr Trochowski ) nicht gut war und fast kein ballorientiertes Pressing gespielt hat. Die guten 6er Schweinsteiger und Khedira konnten es dann auch nicht mehr rausreißen.

Rangnick sieht das spanische Mittelfeld als perfekt an.

Bei Spanien sind die „Grenzen zwischen defensivem und offensivem Mittelfeld, beziehungsweise zwischen Sechser und Zehner“ fließend.
Jeder Spieler im Mittelfeld übernimmt sowohl defensive als auch offensive Aufgaben.

Iniesta ist, laut Rangnick, der beste Spieler der Welt weil er auf allen Postionen „Flügel, Zehner oder Sechser, annährend gleich gut ist.“
Das sei der neue Trend für Spieler.

Naja. Ich weiß nicht- es gibt wohl nicht viele Spieler, die das können. Obwohl das sicher Trainers Traum ist.

Rangnick glaubt, dass sich „Unterteilung zwischen defensivem und offensivem Mittelfeld verlieren wird.“
Die Zukunft gehört Mittelfeld-Spielern mit offensiven und defensiven Fähigkeiten. (Kann dann Poldi einpacken?)

Nur offensive Mittelfeldspieler wie Arjen Robben „sterben im Mittelfeld aus und werden immer weiter in den Sturm vorgezogen.“
(Weil Argentinier zu viele Nur-Offensive auf Platz hatten, haben die auch gegen die Deutschen verloren. Das sagten einige Experten.)

Da passt dann ja das Zitat von Christian Ziege: „Ich bin der linke, mittlere, defensive Offensivspieler!“

Rangnick zitiert Sacchi: „geniale Einzelaktionen sind wichtig, doch entscheidend für den Teamerfolg ist das abgestimmte, gemeinsame Handeln aller Spieler“

Na, dann können wir mal gespannt sein, wie das nächste Saison bei Hoffenheim aussehen wird. Ich fands toll wie sie in der Aufstiegssaison die erste Liga aufgemischt haben. Aber ich fürchte, das schaffen die so schnell nicht mehr, außer Dietmar Hopp macht seine Portokasse wieder weiter auf.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fußball abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s