esowatch.com – Kritische Informationen zu esoterischen und grenzwissenschaftlichen Themen sowie der Alternativmedizin

Bin in letzter Zeit öfter auf die Internetseite esowatch.com gestoßen.
Die Seite ist ein Wiki-System, ähnlich Wikipedia, das sich kritisch mit esoterischen und grenzwissenschaftlichen Themen sowie der Alternativmedizin beschäftigt. Ich weiss nicht, ob die dort geäusserte kritische Sichtweise nicht auch mal über das Ziel hinaus schießt. Trotzdem bin ich dankbar für die Infos dort, wenngleich sie oft recht ernüchternd ausfallen. Allerdings muß gesagt werden, dass in diesem Wiki nur ausgesuchte User schreiben dürfen. Das heißt, dass möglicherweise dort nur Kritische Stimmen als User akzeptiert werden. Deswegen sind die Beiträge womöglich nur einseitig kritisch. Die Herren, die bei esowatch kritisiert werden, sind wohl oft  im Dunstkreis des Kopp-Verlags angesiedelt. Sie  fühlen sich natürlich mächtig auf den Schlips getreten und haben schon eine Kampagne gegen esowatch laufen.
Also ich kann Dir trotzdem empfehlen, dass Du, bevor Du Dich auf etwas oder jemanden in den genannten Bereichen einlässt, erst mal in esowatch.com oder auch in google (zum Beispiel „dein Thema + Probleme“ eingeben) nach schaust. Diskussionen zu Deinen Themen findest Du NICHT bei esowatch- dann eher schon  bei Wikipedia (Reiter oben) oder eben über google-Suche.

Hier nochmal der link: esowatch.com

Seite auf Englisch: rationalistinternational.net

Dieser Beitrag wurde unter Ratgeber abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu esowatch.com – Kritische Informationen zu esoterischen und grenzwissenschaftlichen Themen sowie der Alternativmedizin

  1. EsoTypo schreibt:

    Die im EsoWatch-Wiki geäußerte Kritik basiert auf Wissenschaft und Realität. Insofern kann sie kaum übers Ziel hinausschieße, höchstens mal Fehler enthalten.
    Das Wiki enthält sehr viele weiterführende Links und Belege mit denen sich jeder Leser selbst informieren kann.

    EsoWatch betreibt auch ein Forum, wo jeder Hinweise für das Wiki geben kann.
    Dort gibt es auch extra eine Abteilung zum Einreichen von Beschwerden. Die geringe Nutzungsrate spricht für sich und dafür, dass die im Wiki kritisierten nicht viel Haltbares vorweisen können.

  2. giordano schreibt:

    Es gibt auch Vereine, die sich kritisch mit alternativer Medizin und anderen esoterischen Richtungen befassen. Z.B. in Deutschland: http://www.gwup.org
    USA: http://www.csicop.org oder http://www.skeptic.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s