Griechenlandkrise und Euro-Krise

Spiegelartikel vom 15.5.2010:
ZITAT :
Im Übrigen hätten die EU-Kommission und die EZB viel früher einschreiten müssen: „Es hätte ihnen auffallen müssen, dass ein kleines, ein winziges Land wie Griechenland noch dazu ohne industrielle Basis niemals in der Lage sein wird, 300 Milliarden Euro an Schulden zurückzuzahlen.“ (sagt Ex-Bundesbankchef Pöhl)

Er meint, dass es bei der Hilfe für Griechenland hauptsächlich darum ging die deutschen und „vor allem“ französischen Banken vor hohen Kreditausfällen zu schützen.

Konrad Becker, Analyst von Merck Finck: Es könnte für die Regierung „billiger sein, Griechenland direkt zu helfen.“

Griechenlands Schulden bei Banken im griechischen Ausland:
insgesamt 302,6 Milliarden Dollar- die 3 grössten Schuldner: Französische Banken 76, Schweizer Banken 65 und deutsche 43. (Tortengrafik dazu)

„Die HRE … kam zum 31.12.2009 auf ein Volumen von 7,9 Milliarden Euro an griechischen Staatsbonds. Bei der Commerzbank sind es etwa drei Milliarden. Auch einige Landesbanken sind betroffen. Bei der BayernLB etwa sprechen Finanzkreise von einem Engagement in Höhe von 300 Millionen Euro. “ Spiegel 27.04.2010

Wäre es dann nicht an der Zeit, dass sich die Politik für diese erneute Bankenrettung ein paar Zugeständnisse der dadurch geretteten Banken zusichern lässt? ———> Geht ja nicht, weil die Banken schon dem Staat gehören…

Man hat das Gefühl, dass sich die Politik in Wirtschaftsfragen nicht gut anstellt und sich leicht über den Tisch ziehen lässt.

Angeblich sind auch Fehler beim Start des Euro gemacht worden, als man schwache Länder wie Griechenland aufgenommen hat.

Die Idee große Banken zu verbieten hat schon etwas, weil man kleinere Banken leichter Pleite gehen lassen kann.

zum Spiegelartikel „Euro-Krise – Früherer Bundesbankchef zerpflückt Rettungsplan“ vom 15..5.2010



zurück zur STARTSEITE

Dieser Beitrag wurde unter Ernst, Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s